Gottorfer Forum zur Energiewende

Ort

im Kreuzstall des Schloss Gottorf
Schlossinsel 1 in Schleswig

Datum & Zeit

19.05.2019   13:45 - 16:00 Uhr

Der Kreis Schleswig-Flensburg bietet zusammen mit der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und der Wirtschaftsfördergesellschaft WiREG erstmalig ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Gottorfer Landmarktes an, das einen zusätzlichen Raum für eine öffentliche Diskussion zum Klimaschutz im Norden Schleswig-Holsteins eröffnet. 

Einen besonderen Schwerpunkt sollen dabei die wirtschaftlichen Chancen und Perspektiven in unserer Region darstellen.

In der ca. 2-stündigen Veranstaltung kommen Unternehmer und Persönlichkeiten zu Wort, die im besten Sinne „Macher der Energiewende“ sind und sich täglich in der realen Praxis bewähren:

  • Reinhard Christiansen vom Unternehmen „Energie des Nordens“ berichtet über den möglichen Energieträger der Zukunft – Wasserstoff – anhand einer Reihe spannender Projekte
  • Jörg Peter Thordsen zeigt aktuelle Entwicklungen im Bürgerwindpark Janneby auf
  • Lars Fischer, Amt Eggebek, informiert über den Energiepark Eggebek/Amtswerke Eggebek
  • Marten Seifert vom Unternehmen Recase spricht zum Thema Gülleveredelung
  • André Steinau von „GP Joule“ stellt das Projekt „E-Farm“ vor
  • Thomas Reimers von windcloud 4.0 berichtet über „green IT“ und „vertical farming“

Karin Prien – Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur – hält als Vertreterin der Landesregierung ein Grußwort.

Thorsten Roos – Leiter des Fachbereiches Kreisentwicklung, Bau und Umwelt – beschreibt die strategische Einbindung des Klimaschutzes in die Arbeit des Kreises Schleswig-Flensburg.

Die Moderation übernimmt die Journalistin und Autorin Jessica Schlage.